News rund um Covid-19

Aufhebung Maskenpflicht Sekundarstufe 1

Der Zuger Regierungsrat hebt die Maskenpflicht für die Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 ab dem 25. Mai 2021 (Dienstag nach Pfingsten) auf. Reihentests und die epidemiologische Lage erlauben diesen Schritt.

Medienmitteilung vom 19. Mai 2021:
«Am 12. Februar 2021 hat der Regierungsrat für die Schulen der Sekundarstufe 1 eine Maskenpflicht erlassen. Die Überwachung des Infektionsgeschehens mittels Reihentests und sinkende Fallzahlen gestatten es, die Maskenfrage wieder auf Stufe Schutzkonzepte der Schulen anzusiedeln. Die Direktion für Bildung und Kultur empfiehlt den Schulen, nach Pfingsten im Unterricht auf das obligatorische Tragen der Masken zu verzichten. Diese Empfehlung gilt für die Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe (auf dieser Stufe trugen einzig die Lehrpersonen Masken) sowie für die Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1. Ausnahmen sind möglich und bei einer Verschlechterung der Lage auch ein Rückkommen auf die Lockerungen. Die Schulen der Sekundarstufe 2 unterliegen weiterhin der bundesrechtlichen Regelung, an ihnen gilt weiterhin Maskenpflicht.»

Präzisierung der Empfehlungen des Regierungsrates für die Schule Unterägeri:

    • Im Unterricht (Schulzimmer, Werkraum, Turnhalle, Schulsport im Freien etc.) wird ab dem 25. Mai 2021 auf das obligatorische Tragen der Masken verzichtet. Weiterhin aber empfiehlt die Schulleitung das freiwillige Tragen einer Hygienemaske. Diese wird weiterhin von der Schule zur Verfügung gestellt.
    • In allen anderen Situationen (Schulareal, Pausenplatz etc.) gilt weiterhin ein Maskenobligatorium, also auch während den Schulpausen.
    • Diese Empfehlung gilt auch für Schülerinnen und Schüler, welche sich nicht an den Reihentestungen beteiligen, diese profitieren indes auch weiterhin nicht von Erleichterungen bezüglich Quarantäne.
    • Das Amt für gemeindliche Schulen wird auch in Zukunft flexibel, aber doch koordiniert auf die nächsten Lockerungsschritte oder ggf. auch Verschärfungen reagieren.
    • Die Schutzkonzepte werden entsprechend angepasst und auf der Homepage veröffentlicht.

Im Auftrag des Regierungsrates des Kantons Zug

Freundliche Grüsse
Abteilung Bildung Unterägeri

Erich Schönbächler
Rektor


 

Corona-Virus: Vergangene Informationen der Schule Unterägeri